Archiv für Februar 2007

Regionalnetz Lipperland-Senne

Mittwoch, 28. Februar 2007

Die Eisenbahnstrecken der Deutschen Bahn in Lippe werden von dem Regionalnetz Lipperland-Senne mit Sitz in Bielefeld betrieben. Neben den Strecken Herford – Himmighausen und Bielefeld – Lemgo gehören auch die Regionalstrecken Bünde – Rahden, Brackwede – Paderborn und Brackwede – Dissen-Bad Rothenfelde zum Regionalnetz Lipperland-Senne. Insgesamt umfasst das Netz eine Streckenlänge von 181 Kilometern.

(mehr …)

Detmold Military Railway

Dienstag, 27. Februar 2007

Eine überaus interessante Homepage zur Eisenbahn in Lippe beschreibt die Hintergründe der Detmold Military Railway. Die Bahnstrecke Herford – Himmighausen wurde von 1946 bis 1948 von der britische Armee als Ausbildungsstrecke für Eisenbahnpioniere betrieben.

Ausführliche Informationen aus dieser Zeit sind unter dieser Adresse zu finden: dmr.steamjoe.de.

Die Westfalenbahn kommt nach Lippe

Dienstag, 27. Februar 2007

Ab dem kommenden Fahrplanwechsel am 09.12.2007 übernimmt die Westfalenbahn GmbH den Personennahverkehr auf dem sogenannten Teutoburger Wald-Netz. Ein Teil dieses Netzes ist auch die Regionalbahnlinie zwischen Herford und Altenbeken/Paderborn.

Die Westfalenbahn setzt 19 drei- und fünfteilige Elektrotriebwagen des Typs FLIRT der Firma Stadler ein, die ab Dezember die Elektrotriebwagen 425 und 426 von DB Regio auch auf der Strecke Herford – Himmighausen (KBS 405) ersetzen werden.

(mehr …)

Eisenbahnfreunde Lippe e.V.

Montag, 26. Februar 2007

Die Eisenbahnfreunde Lippe e.V. sind eine Vereinigung von Eisenbahnfreunden, die sich mit dem Vorbild, einer Feldbahn und Modellbahnen in verschiedenen Spurweiten beschäftigen und Groß und Klein mit der Eisenbahn vertraut machen möchten.

Der Verein veranstaltet regelmäßig Tage der offenen Tür, Flohmärkte und Fahrtage auf der eigenen Feldbahnanlage. Im letzten Jahr haben die Eisenbahnfreunde neue Räumlichkeiten im Bahnhof Lage bezogen, wo derzeit die Klubanlage in der Spurweite H0 neu eufgabeut wird.

Umfangreiches Bild- und Informationsmaterial bietet der Verein auf seiner Homepage an.

„Blues im Zug“ ein voller Erfolg

Sonntag, 25. Februar 2007

Am 24.02.2007 startete der Sonderzug der Landeseisenbahn Lippe am Bahnhof in Bösingfeld als „Extertal Blues Train“ zu seiner Fahrt auf der Extertalbahn. Für die akustische Unterhaltung während der Fahrt in reizvollem Ambiente sorgten die zwei Musiker Torsten Buncher (Harp, Bass, Gesang) und Bert Halbwachs (Gitarre, Gesang) als „Mister Blues“.

Diese Nachtfahrt der besonderen Art bereitete allen Beteiligten eine Menge Freude und war somit ein voller Erfolg. Erste Eindrücke der Sonderfahrt sind auf Steamjoes Fotoseite zu bewundern.

Die Landeseisenbahn Lippe e.V.

Sonntag, 25. Februar 2007

Auf ihrer Internetseite informiert die Landeseisenbahn Lippe über die aktuelle Situation auf der Extertalbahn. Außerdem werden dort die nächsten Sonderzugfahrten des Vereins veröffentlicht. Fahrpläne, Fahrpreise und Reservierungsmöglichkeiten für die Sonderfahrten sind ebenfalls Bestandteil der Seite.

Alle Informationen gibt es auf www.extertalbahn.de.

Nienhagen bald ohne Signale

Samstag, 24. Februar 2007

In Nienhagen (zwischen Lage und Detmold) werden in den nächsten Tagen auch noch die Signale abgebaut. Das ehemalige Fahrdienstleiterstellwerk dient nur noch als Schrankenposten.

Durch die derzeitige Vorschriftenlage ergibt sich augenblicklich eine Wartezeit von circa 6 Minuten vor der Schranke an den ehemaligen Sperrholzwerken.

Lippebahn-Blog im Abo

Samstag, 24. Februar 2007

In unserem Lippebahn-Blog veröffentlichen wir regelmäßig aktuelle Mitteilungen rund um die Eisenbahn in Lippe. Die Beiträge können mit Hilfe eines RSS-Newsreaders abonniert werden.

Wer als E-Mail-Client zum Beispiel Thunderbird benutzt, kann die Beiträge durch die Ausführung der folgenden Schritte abonnieren:

(mehr …)