Fahrplan des Lipperländers bleibt weitgehend unverändert

31. Juli 2007 von Ingo

Nach der Eröffnung des neuen Verkehrshaltes in Lemgo-Lüttfeld wurden alle Zugläufe der Regionalzüge „Lipperländer“ über Lemgo hinaus bis zum Lüttfeld verlängert.
Die Ankunfts- und Abfahrtzeiten bleiben für die übrigen Stationen entlang der Strecke unverändert. Lediglich die Zugwende auf den jeweiligen Gegenzug wird nun von Lemgo nach Lemgo-Lüttfeld verlegt. Die Wendezeit der Züge verkürzt sich folglich um die Fahrzeiten zwischen Lemgo und Lemgo-Lüttfeld.
Somit kommen auch keine weiteren Fahrzeuge zum Einsatz.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.