Gab es einen Bahnhof in Wissentrup?

28. Oktober 2007 von Ingo

Überlieferungen berichten davon, dass das kleine Dorf Wissentrup einst eine eigene Bahnstation an der Eisenbahnstrecke Lage – Bielefeld zwischen den Bahnhöfen Lage und Ehlenbruch hatte.

Glaubt man den Geschichten, so wollten die Wissentruper bei dem Bau der Eisenbahnstrecke unbedingt einen eigenen Bahnhof haben. Tatsächlich soll dann mit dem Bau der Eisenbahnstrecke 1903 ein Haltepunkt in Wissentrup errichtet worden sein: Eine Haltestelle mit einer kleinen Holzbaracke für die wartenden Reisenden.

Dieser Haltepunkt könnte dann etwa im Streckenkilometer 3,45 nahe des dortigen Bahnübergangs gelegen haben.

Standort des Bahnhofes Wissentrup?

Auf dem Bild, welches 1996 während der Streckensanierung entstand, könnte die alte Station Wissentrup auf der freien Fläche rechts gestanden haben.

Angeblich wurde das kleine Wartehäuschen jedoch gestohlen und zunächst durch einen alten Güterwagen ersetzt, welcher jedoch nach einiger Zeit ebenfalls verschwunden war.

Die Eisenbahnfreunde Lippe e.V. veröffentlichten in ihren Mitteilungen vom April 2006 einen kurzen Artikel zum alten Bahnhof Wissentrup. Es gibt darüber hinaus offenbar nur wenige Aufzeichnungen zu dieser Eisenbahnstation, so dass sich die Existenz des Haltepunktes in Wissentrup und seine genaue Lage nicht sicher bestätigen lassen. Oder doch?

4 Antworten zu “Gab es einen Bahnhof in Wissentrup?”

  1. gunnar Sagt:

    Das online zugängliche Kursbuch von 1944/45 verzeichnet einen Bahnhof Wissentrup bei km 18,4 (von Bielefeld aus gezählt).

    Vgl.: http://www.pkjs.de/bahn/Kursbuch1944/Kursbuchtitel.html bzw. direkt http://www.pkjs.de/bahn/Kursbuch1944/Teil2/213c.jpg

  2. Ingo Sagt:

    Vielen Dank für den Link zum Kursbuch!
    Also hielten dort noch bis Ende des Zweiten Weltkrieges planmäßig Züge.
    Das ist der erste mir bekannte Beweis für die Existenz der Station Wissentrup. Ich bin gespannt, ob es weiteres Material gibt, welches zum Beispiel Aufschluss darüber gibt, bis wann es die Station in Wissentrup gab.

    Damit muss dann wohl auch die Liste der Bahnhöfe in Lippe auf Lippebahn.de um den Haltepunkt in Wissentrup ergänzt werden.

  3. Ingo Sagt:

    Gemäß Hinweisen aus eine entsprechenden Beitrag auf Drehscheibe online war der Zughalt in Wissentrup noch mindestens bis 1958 für die meisten Personenzüge im Kursbuch enthalten. Eine Streckenkarte der Bundesbahndirektion Münster von 1961 wies den Haltepunkt Wissentrup noch aus. Das Kursbuch von 1965 enthielt keinen Eintrag mehr für Wissentrup.
    Somit wurde der Haltepunkt Wissentrup vermutlich zwischen 1961 und 1965 abgebaut.
    Es liegt die Vermutung nahe, dass es sich bis zu diesem Zeitpunkt nur um einen Haltepunkt und niemals um einen Bahnhof handelte.

    Vielen Dank für die entsprechenden Information im historischen Forum auf Drehscheibe online!

  4. Ingo Sagt:

    Ich habe in den Beitrag noch ein altes Bild eingefügt, welches wohl etwa den Standort des alten Haltepunktes in Wissentrup zeigt. Ein Bahnsteig war jedoch auch schon vor den Bauarbeiten an der Strecke nicht mehr vorhanden, wie dieses Foto zeigt.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.