Archiv für März 2008

ICE-Messzug in Hannover

Sonntag, 16. März 2008

Am Freitag fuhr der ICE-Messzug aus Richtung Süden kommend von Hannover-Wülfel auf die Güterumgehungsbahn in Richtung Hannover-Linden. Das Bild zeigt den Zug auf seiner Fahrt auf der Verbindungskurve von Hannover-Wülfel zum Abzweig Hannover-Waldhausen

ICE-Messzug

Erweiterung der S-Bahn Hannover

Freitag, 14. März 2008

Ab dem kommenden Fahrplanwechsel im Dezember 2008 wird die S-Bahn der Landeshauptstadt Hannover um drei Linien erweitert:

  • S3: Hannover – Lehrte – Hildesheim
  • S4: Verlängerung von Bennemühlen über Hannover hinaus über Messe/Laatzen – Sarstedt – Hildesheim
  • S6: Hannover – Burgdorf – Celle (Ohne Halt in Lehrte)

Die bisherige S3 wird zur S7 die bisherige Bedarfslinie S6 wird zur S8.

Durch die Erweiterung wird Hildesheim über zwei Linien an das S-Bahn-Netz angeschlossen. Die alten Nahverkehrszüge werden durch moderne S-Bahn-Triebwagen ersetzt. Zur Zeit werden für die S-Bahn-Erweiterung 13 neue Triebwagen der Baureihe 425 gebaut. Außerdem werden die Stationen entlang der Strecken umgebaut, so dass ein barrierefreier Zugang zu den S-Bahn-Zügen möglich wird.

Busse zwischen Bad Salzuflen und Herford

Freitag, 14. März 2008

Die Deutsche Bahn führt vom 21.03. bis zum 24.03.2008 (Osterwochenende) umfangreiche Bauarbeiten an ihren Weichen im Bahnhof Herford durch.

Als Folge kommt es auch in Lippe zu Einschränkungen des Fahrplanangebotes auf der Strecke Herford – Himmighausen.
Die Westfalenbahn-Züge der RB 72 werden im oben genannten Zeitraum aus Paderborn kommend in Bad Salzuflen enden. Dort wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen bis Herford eingerichtet. Da die Fahrzeit der Busse länger als die der Züge ist, werden die Anschlusszüge in Richtung Osnabrück und Bad Bentheim sowie in Richtung Bielefeld nicht mehr erreicht. In der Gegenrichtung fahren die Busse etwa zehn Minuten vor der Abfahrtszeit der Züge in Richtung Bad Salzuflen. Damit ist für die Reisenden ein unvermeindlich längerer Aufenthalt im Bahnhof Herford verbunden. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nicht möglich.

(mehr …)

Eigene Beiträge im Grenzzeichen Weblog

Mittwoch, 12. März 2008

Wer Artikel oder Meldungen rund um die Eisenbahn in Deutschland veröffentlichen möchte, der hat hier im Grenzzeichen Weblog die Möglichkeit dazu.

Für Eisenbahnfreunde, die eine Möglichkeit suchen, ihre Informationen im Internet zu veröffentlichen, die jedoch keine eigene Homepage besitzen, ist das Grenzzeichen Weblog die ideale Plattform. Hier können Meldungen und Artikel verfasst und veröffentlicht werden.

Betreiber einer eigenen Website zum Thema Eisenbahn haben hier die Möglichkeit, ihre Homepage anderen Eisenbahnfreunden vorzustellen.

JB Bahn – Simulation von Bahn-Netzen

Dienstag, 11. März 2008

Seit einigen Jahren entwickelt J. Bochmann eine Eisenbahnsimulation, mit der man umfangreiche Streckennetze erstellen und betreiben kann.

Wer sich für den Bau und den Betrieb umfangreicher Eisenbahnnetze am Computer interessiert, der sollte sich die Demo-Version von Bahn-Simu auf der Internet-Seite des Autors herunterladen. 92 Tage lang kann das Programm uneingeschränkt getestet werden. Für die weitere Verwendung ist eine Registrierung erforderlich.

Reaktivierung der Begatalbahn

Montag, 10. März 2008

Die Kursbuchstrecke 404 wird in ihrem zentralen Abschnitt zwischen Lemgo und Barntrup als Begatalbahn bezeichnet. Auf dem genannten Abschnitt fand seit einigen Jahren kein Zugverkehr mehr statt. Im vergangenen Jahr wurde jedoch ein erstes Teilstück im Stadtgebiet Lemgo reaktiviert. Die Züge der Eurobahn fahren nun über den vormaligen Endbahnhof Lemgo hinaus bis zum Haltepunkt Lemgo-Lüttfeld.

In diesen Wochen nun arbeitet die Landeseisenbahn Lippe an der Reaktivierung des Abschnittes von Lemgo-Lüttfeld bis Barntrup. Die Gleisanlagen werden vom Bewuchs befreit und die Technik der Bahnübergänge instand gesetzt.

Über die Fortschritte der Arbeiten berichtet unter anderem das Lippebahn-Blog.

Streik der Lokführer abgesagt!

Sonntag, 09. März 2008

Die GDL hat den für morgen geplanten Streik der Lokführer abgesagt. Die Deutsche Bahn einigte sich heute in den Verhandlungen mit der Lokführer-Gewerkschaft GDL.

In welchem Umfang morgen der ausgedünnte Ersatzfahrplan gilt, ist noch nicht sicher. Reisende sollten sich vor Reiseantritt über die aktuelle Fahrplanlage auf den Seiten der Deutschen Bahn informieren.

NordWestBahn gewinnt Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen

Sonntag, 09. März 2008

Wie die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH mitteilt, gewinnt die NordWestBahn die Ausschreibung der Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen („Bremer Stern“).

Damit fahren ab Dezember 2010 bis 2021 die Züge der NordWestBahn auf den folgenden Linien:

  • Bremerhaven-Lehe – Bremen Hauptbahnhof – Twistringen
  • Bremen Hauptbahnhof – Oldenburg – Bad Zwischenahn
  • Bremen Hauptbahnhof – Hude – Nordenham
  • Bremen-Farge – Bremen Hauptbahnhof – Verden

Weitere Informationen zum Ergebnis der Ausschreibung enthält die Pressemitteilung der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH.