Eisenbahnstation des Monats: Nienhagen bei Detmold

06. Mai 2008 von Ingo

Die lippische Eisenbahnstation des Monats Mai ist Nienhagen bei Detmold.

Triebwagen im Bahnhof Nienhagen

Die Betriebsstelle Nienhagen liegt an der Eisenbahnstrecke Herford – Himmighausen (Kursbuchstrecke 405) zwischen den Bahnhöfen Lage(Lippe) und Detmold im Streckenkilometer 23,3. Der Ort Nienhagen erhielt mit der Streckeneröffnung des Abschnittes Herford – Lage – Detmold am 31. Dezember 1880 einen Anschluss an die Eisenbahn in Lippe. Für den Reisezugverkehr wurden zwei einfache Bahnsteige errichtet. Ein örtliches Anschlussgleis diente der Versorgung eines Sägewerkes in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof.

Mit dem Rückgang der Beförderungsmengen mit der Eisenbahn wurde auch im Bahnhof Nienhagen der Eisenbahnbetrieb immer weiter ausgedünnt. Der Gleisanschluss zum Sägewerk wurde stillgelegt. Reisezüge hielten am Bahnhof Nienhagen seit 1988 nicht mehr.

Im Dezember 2006 wurde schließlich das im planmäßigen Betrieb überflüssig gewordene zweite Gleis im Bahnhof Nienhagen stillgelegt und abgebaut. Somit konnte auf das alte Wärterstellwerk verzichtet werden. Seit dem 20.12.2006 ist der ehemalige Bahnhof Nienhagen nur noch ein Schrankenposten. Die Signale des Bahnhofes wurden Anfang 2007 abgebaut.

Das Foto vom Bahnhof Nienhagen stammt von R. Maritschnigg. Vielen Dank an den Fotografen!

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.