Eisenbahnstation des Monats: Helpup

08. Juli 2008 von Ingo

Die Eisenbahnstation Helpup ist unser Bahnhof des Monats Juli und liegt an der Kursbuchstrecke 404 im Streckenkilometer 6,9 zwischen den Bahnstationen Ehlenbruch und Oerlinghausen.
Am 01. Oktober 1903 erhielt die Ortschaft Helpup mit dem Bau des Streckenteils von Lage nach Oerlinghausen ihren Anschluss an das lippische Eisenbahnnetz. Helpup erhielt ähnlich wie die übrigen Stationen entlang der Strecke ein einfaches Empfangsgebäude und eine Güterabfertigung für das örtliche Frachtaufkommen. Nach der Fertigstellung der Gesamtstrecke bis Bielefeld war der Bahnhof Helpup lange Zeit der betriebliche Mittelpunkt der Strecke. Bis zur grundlegenden Streckensanierung in den Jahren 1995 und 1996 fanden in Helpup noch die regelmäßigen Zugkreuzungen der Nahverkehrszüge auf der Strecke statt.

Im Rahmen der Streckensanierung wurden die Gleisanlagen des Bahnhofs Helpup 1995 bis auf das Streckengleis zurückgebaut. Wegen der höheren Geschwindigkeit auf der Strecke, konnten die regelmäßigen Zugkreuzungen in den benachbarten Bahnhof Oerlinghausen verlegt werden. Der ehemalige Bahnhof Helpup wurde so in einen unbesetzten Haltepunkt umgewandelt, der noch heute durch die Regionalbahn „Lipperländer“ bedient wird.

Das Lippebahn-Blog stellt jeden Monat in 2008 eine lippische Eisenbahnstation vor. Die jeweiligen Beiträge dienen als Grundlage für Diskussionen und Informationsaustausch zur vorgestellten Eisenbahnstation. Wir freuen uns über Kommentare zu den Beiträgen in Form von Ergänzungen und Korrekturen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.