Gleisbauarbeiten in Bega und Farmbeck

Auf der Internetseite der Landeseisenbahn Lippe e.V. ist zu lesen, dass in den letzten Tagen und Wochen Gleisbauarbeiten auf der Begatalbahn stattfanden.

So wurde bereits am 07.02.2009 das Nebengleis zur Ladestraße im Bahnhof Bega wieder nutzbar gemacht. Die Zugangsweiche 2 wurde wieder gängig gemacht, in den 1990er Jahren entfernte Gleisstücke wurden wieder eingesetzt und ein Prellbock von einem stillgelegten Gleisanschluss aus Detmold aufgebaut. Somit dient der Bahnhof Bega nun auch betrieblich wieder als Bahnhof und eine Bedienung der örtlichen Ladestraße ist wieder möglich.

Einen Monat später, am 07.03.2009, wurden die Holzschwellen der Weiche 5 in Farmbeck ausgetauscht. Nach den umfangreichen Instandsetzungsarbeiten ist somit auch in Farmbeck ein Teil des Nebengleises wieder nutzbar.

Weitere Informationen und Fotos von den Gleisbauarbeiten gibt es auf der LEL-Homepage!