Reaktivierung von Eisenbahnstrecken in Niedersachsen

In Niedersachsen laufen nach dem Regierungswechsel im Landtag die Aktivitäten zur Reaktivierung von Eisenbahnstrecken für den Regionalverkehr. Von den zunächst 28 vorgeschlagenen Eisenbahnstrecken wurden die ersten 8 Strecken der Rangliste identifiziert. Diese Strecken werden nun einer umfassenden Kosten-Nutzen-Analyse unterzogen, die bis Ende des Jahres abgeschlossen werden soll. Es handelt sich um die folgenden Strecken:

  • Braunschweig-Gliesmarode – Harvesse
  • Bad Bentheim – Neuenhaus
  • Aurich – Abelitz
  • Maschen – Buchholz
  • Lüneburg – Soltau
  • Rinteln – Stadthagen
  • Salzgitter-Lebenstedt – Salzgitter-Fredenberg
  • Einbeck-Salzderhelden – Einbeck Stadt

Das Verfahren zur Reaktivierung läuft zügig und transparent.

Informationen zum aktuellen Stand der Reaktivierungsaktivitäten bietet unter anderem die Internet-Seite des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter