Chance für die Begatalbahn?

23. Dezember 2017 von Ingo

Wie verschiedene Medien (z.B. Lippe-News) in den vergangenen Wochen berichteten, sieht der Fahrgastverband Pro Bahn aktuell die Chance auf eine Reaktivierung der Begatalbahn zwischen Lemgo und Barntrup.

Hintergrund sind erwartete Rückzahlungen an den Begatalbahneigentümer VBE aus den erwirtschafteten Mitteln der Westfalenbahn. Ein Teil des Geldes könnte laut Pro Bahn in die Sanierung der Begatalbahn fließen, um dort einen attraktiven Zugverkehr anbieten zu können.

Tatsächlich wurde bereits 2010 in einem Gutachten die Wirtschaftlichkeit einer Streckenreaktivierung der Bahnlinie zwischen Lemgo und Barntrup bestätigt. Bisher konnte jedoch nur der kurze Streckenabschnitt zwischen Lemgo und Lemgo-Lüttfeld wieder in Betrieb genommen werden.

In Zeiten von steigender Luftverschmutzung und Abgaskandalen bei den Autoherstellern sowie wachsenden Umweltbewusstseins der Bevölkerung kann eine erneute Diskussion über eine mögliche Reaktivierung des Streckenabschnitts bis Barntrup durchaus angebracht sein.

Hintergrundinformationen bietet auch die Seite von pro-begatalbahn

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.