Eisenbahnstation des Monats: Bahnhof Remmighausen

Im Lippebahn-Blog wird in diesem Jahr jeden Monat eine Eisenbahnstation in Lippe näher vorgestellt. Zur Eisenbahnstation des Monats geben wir einige grundsätzliche Informationen. Der jeweilige Beitrag soll jedoch als Diskussionsgrundlage dienen. Wir freuen uns über Kommentare zu den Beiträgen in Form von Ergänzungen, Korrekturen oder Geschichten rund um die jeweilige Eisenbahnstation.

Der Bahnhof des Monats Januar ist der Bahnhof Remmighausen.

Der Bahnhof Remmighausen liegt an der Strecke Herford – Himmighausen im Streckenkilometer 31,9 zwischen den Bahnhöfen Detmold und Horn-Bad Meinberg. Mit der Inbetriebnahme des Streckenabschnittes Detmold – Himmighausen am 11. Juli 1895 wurde der Ortsteil Remmighausen an das Schienennetz angebunden und das örtliche Reisenden- und Güteraufkommen auf dem Bahnhof Remmighausen abgefertigt.
Reisezüge halten jedoch inzwischen nicht mehr im Bahnhof Remmighausen und auch die Güterabfertigung wurde vor bereits vor längerer Zeit eingestellt. Lediglich ein Anschlussgleis der Lippischen Eisenindustrie wird noch vom Bahnhof Remmighausen aus bedient.

Mit der Inbetriebnahme des elektronischen Stellwerkes in Detmold im Jahre 1989 wurden die beiden mechanischen Stellwerke in Remmighausen überflüssig. Die Weichen und Signale des Bahnhofes werden jetzt vom Fahrdienstleiter im benachbarten Bahnhof Detmold gesteuert.

Auf Lippebahn.de sind diese und weitere Informationen zum Bahnhof Remmighausen zu finden.

Kann jemand die folgenden Fragen zum Bahnhof Remmighausen beantworten:

  • Wann hielt der letzte Reisezug planmäßig in Remmighausen?
  • Wird der Gleisanschluss in Remmighausen noch regelmäßig bedient? Wie groß ist das Wagenaufkommen etwa?
  • Gibt es spannende Geschichten rund um den Bahnhof Remmighausen?
Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter