Ausbau Dämmertal

Am letzten Wochenende ging es mit dem Ausbau des Schattenbahnhofs unter Bettbergen gut voran.

Die Spanten sind für das neue Gleis im Schattenbahnhof ausgefräst
Die Spanten sind für das neue Gleis im Schattenbahnhof ausgefräst

Die folgenden Arbeiten konnte ich erledigen:

  • Öffnungen in den Spanten vergrößern für die Aufnahme des neuen Stumpfgleises (Gleis 23)
  • Zugangsweiche (Weiche 23) einbauen
  • Trassenbrett für das neue Gleis einbauen
  • Neues Gleis 23 an neue Weiche 23 und an neuen Gleisbelegtmelder anschließen
  • Alte Weiche 23 in Weiche 24 umkennzeichnen (Programmierung der Digitalzentrale und der Steuerungssoftware)
  • Altes Gleis 23 in Gleis 24 umbenennen (Programmierung der Steuerungssoftware)
  • Steuerungelemente und Kabel im Bereich des zukünftigen Gleis 25 entfernen und an andere Stellen verlegen
  • Zugangsweiche für Gleis 25 (Weiche 25) einbauen

Das neue Gleis mit Trassenbrett wird zum Einbau vorbereitet
Das neue Gleis mit Trassenbrett wird zum Einbau vorbereitet

Nach den erfolgten Arbeiten sieht der aktuelle Gleisplan des Schattenbahnhofs nun so aus:

Gleisplan vom Schattenbahnhof Dämmertal
Gleisplan vom Schattenbahnhof Dämmertal

Nun werde ich zunächst in der Steuerungssoftware die neuen Fahrstraßen von und nach Gleis 23 programmieren, so dass zukünftig ein Zug mehr im Automatikbetrieb fahren kann.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar